Tag-Archiv: Sommerspätlese

„Sommerspätlese 2021“, der fünfte und letzte Abend

Als Abschluss und Höhepunkt der diesjährigen Lesereihe, der „Sommerspätlese“, hat die KÖB mit Unterstützung der Gemeinde als Beitrag zum 1250-jährigen Jubiläum das „Theader Freinsheim“ gewinnen können. In den Stück „Emmas Glück“ wird auf hinreißend, witzige Art die berührende Geschichte der eigenwilligen Bäuerin Emma und des todkranken Städters Max erzählt. Gekonnt, …

Mehr erfahren »

„Sommerspätlese 2021“, der vierte Abend

Nach einer einwöchigen Pause ging es in der diesjährigen „Sommerspätlese“ am 16. August mit einer Autorenlesung weiter. Der Bodenheimer Torsten Jäger hat sich mit dem Schreiben von Krimis, aber auch mit Gesellschaftslyrik und Kurzprosa in der Region schon einen Namen gemacht. Der eigentlich schon 2020 geplante Auftritt konnte nun in …

Mehr erfahren »

„Sommerspätlese 2021 “, der dritte Abend

Eigentlich fing der 3. Abend der diesjährigen „Sommerspätlese“ wie immer an. Pünktlich um 18:00 Uhr begannen die Vorbereitungen. Stühle wurden gestellt, die Bühne und die Deko, freundlicherweise vom Reisebüro Majesta-Travel von Beate und Klaus Rausch zur Verfügung gestellt, präpariert; alle freuten sich schon auf den Beginn. Aber… das Wetter machte …

Mehr erfahren »

„Sommerspätlese 2021 “, der zweite Abend.

Für den zweiten Abend der diesjährigen „Sommerspätlese“ hatten Ute Bauer und Ilse Janz das Motto  „Tierisches…; ein Leben ohne Tier ist möglich, aber sinnlos“ ausgewählt. Wie bereits in den letzten Jahren, begleitet von Peter Stamm am Keybord. Denn die beiden Damen trugen nicht nur Geschichten und Gedichte vor, sondern bereicherten …

Mehr erfahren »

Gelungener Auftakt der „Sommerspätlese 2021 “

Nach einem Jahr coronabedingter Pause, längeren Diskussionen über die Fragen „Ob überhaupt…“, „Wie…“und „Wo…“, startete das Team der KÖB mit dem Motto „Hätte,hätte Fahrradkette“ in die diesjährige „Sommerspätlese. Als Spielort für diese, aber auch alle weiteren Veranstaltungen nutzte man den Hof des Bürgerhauses, um die Auflagen der aktuellen Corona-Verordnung zu …

Mehr erfahren »

Abschluss der Sommerspätlese 2019

Zum Abschluss der diesjährigen Sommerspätlese der kath. Bücherei in Gau-Bickelheim (KÖB) hatten die Verantwortlichen erstmals eine Wanderung vom Römer zur Kreuzkapelle auf dem Wißberg geplant. Unter dem Motto „Das Wandern ist des Lesers Lust“ warteten sie daher an diesem Abend gespannt im Hof des Bürgerhauses, wie das neue Angebot ankommt …

Mehr erfahren »

Humor ist …

… in Gau-Bickelheim – so betitelte die AZ in ihrer Ausgabe vom 31.07. den Bericht über den 5. Vorleseabend der kath. Öffentlichen Bücherei (KÖB). Und in der Tat, die drei Protagonisten, Martina Haßlinger, Angelika Zöllmer und Bernhard Krämer präsentierten den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern wieder ein hörenswertes und abwechslungsreiches Programm. …

Mehr erfahren »

Karibik für Entdecker

„Karibik für Entdecker, Inseln im Paradies“ ein interessanter Titel des 4. Abends der diesjährigen Sommerspätlese, bei dem die Besucherinnen und Besucher in eine völlig andere Welt eintauchen konnten. Klaus Rausch, gekleidet wie ein spanischer Edelmann,  berichtete in eindrucksvollen Bildern von  seinen Reisen durch die Karibik. Am Anfang standen aber Ausschnitte …

Mehr erfahren »

Die Legende von Bartak

Der 3. Abend der diesjährigen Sommerspätlese war der Fantasie gewidmet. Auf Einladung der Bücherei präsentiert „eine alte Bekannte“ – Sabrina Kyrell – ihr neuestes Buch. Schon der Titel „Die Legende von Bartak“ versprach das Eintauchen in eine unbekannte und spannende Welt.  In der Handlung, die in dem exotischen Land  und …

Mehr erfahren »

2. Abend der Sommerspätlese

Am 2. Abend der diesjährigen Lesereihe hatten die Veranstalter zunächst ein Organisationproblem. Allerdings ein sehr positives, den enormen Zuspruch der Zuhörinnen und Zuhörer – erstmals überstieg nämlich deren Zahl mit 107 alle bisherigen Veranstaltungen. Schnell war dies durch den Einsatz mehrerer Helfer – ein herzliches Dankeschön dafür – gelöst. „Wie …

Mehr erfahren »