Home / Allgemein / Die Legende von Bartak

Die Legende von Bartak

Der 3. Abend der diesjährigen Sommerspätlese war der Fantasie gewidmet. Auf Einladung der Bücherei präsentiert „eine alte Bekannte“ – Sabrina Kyrell – ihr neuestes Buch. Schon der Titel „Die Legende von Bartak“ versprach das Eintauchen in eine unbekannte und spannende Welt.  In der Handlung, die in dem exotischen Land  und dem Ort Kotan spielt, ist es nämlich den Bewohnern verboten, nachts die Lichtung bei der immergrünen Eiche zu betreten. Diesem Verbot widersetzt sich der Außenseiter Barun, geht dort auf den Platz und nimmt dabei die Herausforderung von Kotans schönsten Mädchen an. Im weiteren Verlauf der Geschichte geht es um magische Kräfte und Baruns Abenteuer in dem weit entfernten Land Vindor. Barun trotzt der Gefahr und verteidigt das Leben seines Vaters. Als es richtig spannend wird, beendet Frau Kyrell ihre Lesung; den Ausgang der Geschichte kann man ja in ihrem Buch, das sie nach der Lesung auch anbietet, erfahren.

Da Spannung und aufmerksames Zuhören bekanntlich ja hungrig und durstig machen, bietet das Team der Bücherei in der Pause auch wieder leckere Snacks und guten Gau-Bickelheimer Wein – auch dieses Mal gespendet von Gau-Bickelheimer Winzern – an. So gestärkt treten die etwa 45 Zuhörerinnen und Zuhörer danach den Heimweg an und sinnieren sicherlich noch lange über den Fortgang dieser fantasievollen Geschichte.