Donnerstag, 29. September 2022

LandFrauen Gau-Bickelheim aktuell

Auch in diesem Jahr wurden – nach alter Tradition – bei den Landfrauen Kräuter und Blumen gesammelt (u.a. anderem durch Anette Werber, Alwine Bornheimer, Renate und Horst Seibold sowie Josef Groben). Und von den Vorstandsdamen Doris Bornheimer und Renate Seibold mit fleißiger Unterstützung durch Stephanie Bunn, Sylke Stock und Marianne Groben hergestellt mit sehr viel Liebe zum „Werzwisch“ gebunden.

Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken, ebenso bei Elisabeth Schnabel sowie Inge und Bernhard Krämer, die in diesem Jahr einen „Quetschekuche“ spendeten, den die fleißigen Bienen nach getaner Arbeit bei einer Tasse Kaffee genießen konnten.

Im Gottesdienst (14.8.) wurden die Werzwisch-Sträuße von Pfarrvikar Olaf Schneider gesegnet und an den darauffolgenden Tagen gegen eine Spende zugunsten der Kreuzkapelle abgegeben.

Zur Freude der Landfrauen kam der stolze Betrag von 1.020 € für die Erhaltung der Kreuzkapelle zusammen, der bei nächster Gelegenheit an den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Friedrich Janz, übergeben wird.

Ein herzliches Dankeschön sagt der Vorstand nochmal allen Kräutersammlerinnen und -sammlern, den fleißigen Helferinnen und Helfern sowie allen Spenderinnen und Spendern.