Home / Allgemein / Kindertagesstätte (KITA) trifft Feuerwehr

Kindertagesstätte (KITA) trifft Feuerwehr

Wie man Angenehmes mit Nützlichem verbinden kann, zeigt das jüngste Projekt der KITA Gau-Bickelheim. Partner war wieder einmal die Freiwillige Feuerwehr unserer Gemeinde.
Denn die regelmäßig durchzuführende Übung zum Verhalten im Notfall war eingebunden in ein ganzes Bündel von Aktivitäten der dortigen Erzieherinnen.
In der Vorbereitung auf diese Übung beschäftigten sich die Kinder mit einer Reihe von Fragen, wie z.B, „Wann wird die Feuerwehr gebraucht?“ , „Wie verhalte ich mich bei einem Brand?“ und „Wie alarmiere ich die Feuerwehr?“. Die Kinder waren zudem eingeladen Bilderbücher, Puzzle und Spiele rund um das Thema Feuerwehr mitzubringen. Malen, basteln und üben – hier ging es beispielsweise darum die Notausgangsschilder zu kennen und zu wissen wo der Feuerlöscher steht- folgten danach. Am 18.09. besuchten dann die drei Feuerwehrmänner Fabian Kläs, Alexander Vollmer und Dominik Weil die KITA und zeigten den Kindern sehr anschaulich und gekonnt ihre Ausrüstung und beantworteten viele Fragen der interessierten Kinder. An dieser Stelle schon einmal ein großes Lob an die Drei. Im nächsten Schritt konnten die Kinder eine Feuerwehrübung miterleben. Eingebunden waren dabei die Kameraden der FFW Wöllstein und Schwester Marianne von der Nofallseelsorge.
Einige Tage später ging es dann gruppenweise in das neue Feuerwehrgerätehaus. Das gesamte Gebäude, die Einrichtung und insbesondere die beiden Feuerwehrwagen wurden ausgiebig inspiziert. Am Ende bekam dann noch jedes Kind ein Geschenk.
Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten für diese gelunge Aktion, die wieder einmal gezeigt hat, dass solche Projekte ungemein wichtig sind.