Mittwoch, 19. September 2018
Home / Allgemein / Zahlreiche Helfer beim „Dreck-weg-Tag“ der Gemeinde am 24. Februar

Zahlreiche Helfer beim „Dreck-weg-Tag“ der Gemeinde am 24. Februar

Obwohl man wegen des zunächst noch unfreundlichen Wetters auch gut noch etwas länger im Bett hätte bleiben können, trafen sich am frühen Samstagvormittag doch fast 30 Helferinnen und Helfer zum Gau-Bickelheimer „Dreck-weg-Tag“. In drei Gruppen – jeweils mit Traktor und Anhänger – ging es dann in die Gemarkung zum Einsammeln von allerlei Unrat, Müll und Abfällen jeder Art. Insbesondere entlang der Straßen, Radwege, Bahnlinie, Grünstreifen sowie im Bereich des Autohofs und der Glascontainer war die Ausbeute erwartungsgemäß am höchsten. Von leeren Flaschen über Verpackungen, Reifen und Räder bis zu alten Klosettschüsseln reichte das Spektrum der Fundstücke, insgesamt fast eine Tonne.

Da im Laufe des Vormittags die Sonne auch bald zum Vorschein kam und der Wind sich legte, war dieser „Dreck-weg-Vormittag“ nicht nur gut für unsere Natur, sondern für alle Teilnehmer wie ein erfrischender, langer Morgenspaziergang.

Nach getaner Arbeit trafen sich alle Helferinnen und Helfer zu einem Imbiss im Rathaus.

Wir danken allen, die die Gemeinde in ihrem Bemühen um eine saubere Umwelt unterstützt haben.

 

Gemeindeverwaltung Gau-Bickelheim

Friedrich Janz, Ortsbürgermeister