Home / Allgemein / Mäusegruppe der Gau-Bickelheimer KITA zu Besuch bei den Jägern

Mäusegruppe der Gau-Bickelheimer KITA zu Besuch bei den Jägern

Auf Initiative des hiesigen Jagdaufsehers Klaus Wolf waren die „Jäger der Kreisgruppe Alzey-Worms“ mit ihrer „Erlebnisschule Wald & Wild“ in Gau-Bickelheim zu Gast. Klaus Wolf hatte Bianca Mechelke mitgebracht, die sich in der Kreisgruppe um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert.

Voller Erwartung traf die „Mäusegruppe“ in Begleitung mehrerer Erzieherinnen auf dem Gelände der alten Kläranlage ein. Auch leichter Regen konnte sie nicht davon abhalten, denn es gab viel zu bestaunen. Neben dem Wagen mit einer Vielzahl heimischer Tiere waren auf dem Gelände große Schautafeln aufgestellt. Sehr anschaulich erklärte Frau Mechelke zunächst den Beruf und die Arbeit eines Jägers im Verlaufe eines Jahres und erwähnte dabei die besondere Kleidung und die erforderlichen Utensilien, wie z.B. das Fernglas und den Jagdhund. Die Kinder erfuhren so auch, dass nicht nur das Jagen sondern auch ein Menge an Vorbereitungen notwendig sind, um für die heimischen Tiere das erforderliche Futter  anzubieten.  Bei der Vorstellung  der Tiere gab es bekannte, wie z.B. Reh, Hase und Fuchs, aber auch einige, die heute nur noch selten zu sehen sind, wie z.B. den Fasan. Gekonnt bezog Frau Mechelke dabei die Kinder in ihre Ausführungen mit ein. Alt und Jung staunten dabei über Begriffe wie „Fuchskühlschrank“ oder die „Bauburg“ des Dachses. Schließlich  erläuterte sie auch noch den richtigen Umgang mit kranken Tieren, die Tollwut haben, oder  das Verhalten bei Zeckenbissen. Mit einem Rundgang über das Gelände, bei dem weitere Tiere vorgestellt wurden, endete schließlich dieser für die „Mäusegruppe“ sehr lehr- und und erlebnisreiche Vormittag.