Home / Allgemein / Ein „geschmackvoller Sonntag“

Ein „geschmackvoller Sonntag“

Als mich Stephanie Bunn am 25. Januar zu einem Brunch in das Pfarrzentrum einlud, habe ich lange gerätselt, was denn der Anlass für diesen Termin sei. Alle möglichen Themen gingen mir durch den Kopf, aber keines wollte so richtig passen. Aber der Hinweis, dass der Reinerlös für die Renovierung der Kreuzkapelle gespendet werden solle, ließ mich schnell antworten und 3 Personen anmelden.

Also sind wir am 8. März erwartungsvoll und etwas neugierig zum Pfarrzentrum gegangen.

Schon beim Empfang mit einem Glas Secco bemerkte ich, dass noch ca. 50 weitere Gäste (auch Neugierige ?) gekommen waren. Nach Zahlung eines entsprechender Obulus sahen wir dann  beim Betreten des großen Saales, was uns erwartete. Stephanie Bunn und Anette Werber hatten sich– wie sie mir später sagten – „ausgetobt“ und ein umfangreiches und wunderschönes Büffet kreiert und aufgebaut. Exotische Salate, Fisch, Käse und vieles mehr bot sich unserem Anblick. Das Wasser lief mir im Munde zusammen. Aber an diesem Sonntag gab es nicht nur Vorspeisen, sondern auch ein Süßkartoffelsuppe, zwei Hauptgerichte und als Nachtisch Kuchen, Cremes und deftigere Dinge. Dazu noch Kaffee, Tee und verschiedene Gau- Bickelheimer Weine.

Noch einmal zum Staunen. Niemand hatte die beiden Damen genötigt oder sogar gezwungen, dies zu machen. Alleine der Spaß war ihr Antrieb. Nach mehr als 4 Stunden gingen wir gesättigt und zufrieden nach Hause.

Der große Dank für diese Idee, bei der im Ergebnis eine dicke Spende für die Kreuzkapelle herauskam, und die man sicherlich auch noch einmal wiederholen könnte, gebührt den bei den Initiatorinnen (bk).