Home / Allgemein / Weihnachtsmarkt auf dem Römer

Weihnachtsmarkt auf dem Römer

weihnachtsmarkt

Dieses Jahr hat sogar das Wetter mitgespielt. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr sorgten nämlich zurückgehende Temperaturen und Windstille für eine angenehme Atmosphäre und ein stimmungsvolles Ambiente auf dem Gau-Bickelheimer Weihnachtsmarkt.

Wieder sorgten zahlreiche Vereine und Institutionen aber auch einige private Anbieter mit ihren Ständen für einen schönen Rahmen. Nicht nur auf dem Römer selbst, sondern auch in der „alten Post“, im Bürgerhaus und im „Römerkeller“ konnten die Besucherinnen und Besucher diverse Weihnachtsartikel und Dinge für den Alltagsgebrauch erwerben. Breiten Raum nahm natürlich auch wieder das kulinarische Angebote ein.  Neben Bratwürsten, Steaks und Fisch standen beispielsweise auch verschiedene warme Suppen aber auch Süßes auf dem Speiseplan. Anhänger von Kaffee und Kuchen wurden ebenfalls nicht enttäuscht und fanden dies im Bürgerhaus. Ergänzend dazu gab es Glühwein in verschiedener Form, Sekte und alkoholfreie Getränke.

Aufgelockert wurde das Geschehen durch Beträge der „Sound of Voices“ und der Katholischen Kirchenmusik. Dazwischen beschenkte der Nikolaus, in Person von Michael Lintgen und neu ausstaffiert, die zahlreichen Kinder mit kleinen Gaben, die wiederum von den Landfrauen gespendet worden waren.

Viel zu schnell ging der 1. Advent und der Weihnachtsmarkt dann zu Ende. Wichtig war aber, dass Verantwortliche, Standbetreiber aber auch die Besucherinnen und Besucher ein durchweg positives Resümee zogen.

Schreibe einen Kommentar