Home / Regional / Rheinland-Pfalz Tag in Alzey – wir waren auch dabei

Rheinland-Pfalz Tag in Alzey – wir waren auch dabei

Mit einem gelungenen Auftritt und mehreren Gruppen präsentierte sich die Verbandsgemeinde Wöllstein auf dem Festumzug, einem der Höhepunkt des diesjährigen Rheinland-Pfalzes Tages in Alzey. Auch eine stattliche Zahl Gau-Bickelheimerinnen und Gau-Bickelheimer waren dabei. Zum einen die katholische Kirchenmusik, die die Besucher am Rande der Zugstrecke mit schmissigen Märschen begeisterte, zum anderen die „Grauen“, die das frische renovierte Modell unserer Kreuzkapelle begleiteten.

Nach über 30 Jahren wurde das von den Tünchern der Familie Beck und Franz Friedrich gebaute Modell „wieder zum Leben erweckt“. Doris Bornheimer, unterstützt von einigen „Grauen“, hatten in den Tagen zuvor das bei der Familie Wilhelm Bunn untergestellte Modell gereinigt und mit einem neuen „Outfit“ versehen. Hans-Paul Pfennig ließ es sich nicht nehmen, dieses mit seinem schönen alten Traktor  durch die Alzeyer Straßen zu fahren.Reiner Beck war mit seinem Unimog verantwortlich für den Transport des Equipments („Esse und Trinke“) Ergänzt wurde das Modell schließlich mit acht Schautafeln, auf den jeweils ein Motiv aus den Ortsgemeinden der VG  abgebildet war. Schließlich konnten wir mit Willi Pfennig und Silas Bunn zwei kompetente Zugnummernträger gewinnen, die an der Spitze marschierten.

Allen, die bei den Vorarbeiten und bei dem Festumzug mitgemacht haben, aber auch der Familie Bunn für die langjährige Unterbringung des Modells, sagen wir ein herzliches Dankeschön.

Und… zum guten Schluß. Keine Angst liebe „Beckelemer“. Auch wenn nun zum zweiten Mal unsere Kapelle in einen anderen Ort versetzt wurde ( Zu Jahresanfang von der AZ nach Gau-Algesheim und nun vom SWR nach Wöllstein). „Die Kapell iss un bleibd unser!!!!“

Schreibe einen Kommentar