Home / Allgemein / Kräuter- und Blumensammlung für den Werzwisch (Kräuterstrauß) – LandFrauen Gau-Bickelheim

Kräuter- und Blumensammlung für den Werzwisch (Kräuterstrauß) – LandFrauen Gau-Bickelheim

Bei den Gau-Bickelheimer Landfrauen wird die Tradition der Kräuter- und Blumensammlung für den Werzwisch (Kräuterstrauß) zum Fest Maria Himmelfahrt schon seit vielen Jahren gepflegt. Auch in diesem Jahr sammelten sie u.a. wieder Elisabethenstroh, Schafgarbe, Roten Ampfer, Gelbe Knöpp, Dahlien, Beifuß, Spitzwegerich, Herz-Jesu-Wundenkraut, Blutstropfen, Donnerdisteln, um nur einige zu nennen.

Die kreativen Vorstandsdamen Doris Bornheimer und Renate Seibold verbrachten viele Stunden damit, um aus den gesammelten Kräutern wunderschöne Werzwisch-Strauße zu binden.

Unterstützt wurden sie dabei von Karola Beck, Hilde Henze, Gisela Hilsdorf, Marianne Groben Alwine Bornheimer und  Anita Haßlinger – bei ihr werden die Kräuter Jahr für Jahr gelagert und auch verarbeitet -, auch kümmert sie sich um das leibliche Wohl der Damen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken, ebenso bei Annerose Bunn, die wie jedes Jahr einen frisch gebackenen Quetschekuchen spendete, den die fleißigen Bienen nach getaner Arbeit genießen konnten.

Nach dem Sonntagsgottesdienst (13.8.) wurden die geweihten Werzwisch-Sträuße gegen eine Spende zugunsten der Kreuzkapelle abgegeben. Leider waren nicht genügend Sträuße vor Ort und es mussten noch etliche hergestellt werden, die dann bei der Marien-Wallfahrt in Pfaffen-Schwabenheim (15.8.) geweiht wurden.

Auch in diesem Jahr sind wieder erfreulicherweise 525,00 € für die Erhaltung der Kreuzkapelle zusammen gekommen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Kräutersammlern – und sammlerinnen sowie den fleißigen Helferinnen und bei allen Spendern sehr herzlich.