Home / Allgemein / Friedhof Gau-Bickelheim – neues Projekt „der Grauen“

Friedhof Gau-Bickelheim – neues Projekt „der Grauen“

dsc05942In der letzten Besprechung des Friedhofsausschusses wurden viele Punkte diskutiert und dem Gemeinderat zum Beschluss vorgeschlagen. Während zu einigen Themen Angebote von Fachfirmen eingeholt werden müssen, haben sich „die Grauen“ bereit erklärt, sich um die alten Grabdenkmäler im oberen Bereich zu kümmern.

Vorrangig soll der noch existierende Bestand gesichert und der Nachwelt erhalten werden. Auf den freien Flächen können zudem erhaltenswerte Grabsteine, die an anderen Stellen des Friedhofs standen, bei der Räumung dieser Gräber auf der freien Fläche aufgestellt werden.

Dieses Projekt wurde nun an 2 Montagen im November angegangen. Dichtbewachsen mit Efeu, Büschen und kleineren Bäumen fand man das Ensemble der meist schon um die 100 Jahre alten Grabdenkmäler vor. Zur Beurteilung der zahlreichen Schäden schnitten einige Mitstreiter daher zunächst fast einen Container Grünzeug ab. Erst danach wurde sichtbar was noch zu tun ist. Im zweiten Schritt ging es nun an das Renovieren und Restaurieren. Es war schon erstaunlich, welche Resultate dabei zu bestaunen waren. Nicht alles war möglich; einige Schäden stellten sich als irreparabel heraus. Sie sind aber im Hinblick auf die Gesamtbetrachtung zu vernachlässigen.

Schließlich wurden mit Hilfe von schwerem Gerät, das wieder von Rainer Beck zur Verfügung gestellt wurde, noch drei Grabsteine, die im Verlaufe des letzten Jahres gesichert werden konnten, in diesem Bereich neu aufgestellt.

Letzte Feinheiten, wie zum Beispiel das Anbringen von Beschriftungen, sollen dann im nächsten Frühjahr noch erledigt werden.

Schreibe einen Kommentar